Anfang
Plattsnacker's
Plattsnacker's

    Gründer der Gemeinschaft:
    Herbert Schröder, Dreilingen,  verstorben am: 23.04.2003
    Ehrenvorsitzender Werner Gade, Schatensen
     

    1. Vorsitzender Wilhelm Feuerhake, Suderburg/Holxen
    2. Vorsitzender: Helmut Meyer, Wriedel/Schatensen


    erweiterter Vorstand:

    Wilfried Klippe, Ebstorf, (+8.06.2015)
    Jürgen Warnecke, Bad Bevensen,
    Karin Jaeger, Barum
    Friedrich-Wilhelm Bartsch, Emmendorf

    Gründungsmitglieder
    Arthur Bergmann (+4.06.2012), Julius Liber, (+12.05.2016) Jürgen Warnecke
     

Herbert Schröder am 9. April 2003

Groatuloatition for Helmut Meyer, 90 Jahre

vun Helmut Meyer

 Wir trauern um unseren Gründer und Initiator des Plattsnackerdrepens.
Im Alter von 82 Jahren verstarb Herbert Schröder am 23. April 2003.
Unser Mitgefühl gilt auch seinen Familienangehörigen.
Im April 1986 hatte Herbert Schröder die Initiative ergriffen und zum “Platt-
snackertreffen” aufgerufen.
Herbert Schröder wurde nicht enttäuscht. Etwa 30 plattdeutsche Gäste waren am 22. April 1986 aus allen Gegenden des Landkreises gekommen. Ausführlich wurde in den darauf folgenden Tagen in der “Allgemeinen Zeitung” in einem langen, in Plattdeutsch geschriebenen Artikel mit dem Titel “Plattsnacker’s in’n Museumsdörp” berichtet.
Diesem ersten Treffen schlossen sich bis zu seinem Todestag 202 Plattsnacker- Abende an, Klönabende, die sich durch harmonisches Beisammensein aus-
zeichneten und stets auch kleine Höhepunkte durch Vorträge. Lesungen, Gesang Instrumentalmusik, Laienspiel und viele andere unterhaltende Momente brachten.
Am 9. April 2003 war er noch dabei, keiner konnte ahnen, daß wir ihn nicht wiedersehen werden. Die ”Plattsnacker” werden Herbert Schröder ein ehrendes Andenken bewahren
.

Dreilingen am 15. November 2003

Seite aktuell vom: 6. Mai 2017